So entfernen Sie „Powered by WordPress“ im Footer

Powered by Wordpress entfernen

Der Verweis „Powered by WordPress“ im Footer kann für viele Website betreiber ein Dorn im Auge sein. Diese Footer Credits können Unseriös auf Besucher wirken. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Powered by WordPress entfernen können.

Die Standard WordPress Themes zeigen „Proudly powered by WordPress“ im Footer bereich Ihrer Website an. Viele Themes gehen noch weiter und verwenden einen Verweis auf Ihr eigenes Theme. Hierbei wird auch häufig ein Link beigefügt.

Diesen Verweis anzuzeigen kann unproffesionell aussehen und ein minderes Technisches Verständnis an potenzielle Kunden vermitteln.

Ist es erlaubt den Verweis zu entfernen?

Die kurze Antwort ist – ja es ist erlaubt die Footer Credits zu entfernen. Egal ob das Theme kostenlos ist oder nicht.

WordPress ist kostenlos, und es wird unter der GPL-Lizenz vertrieben.

Diese Lizenz wird von den meisten Quellen-Offenen Programmen verwendet. Sie gibt Ihnen die Möglichkeit, WordPress zu verwenden, zu verändern und zu monetarisieren.

Jedes WordPress Theme oder Plugin, das Sie aus dem offiziellen Verzeichnis herunterladen, läuft unter dieser Lizenz. Sogar die meisten kommerziellen WordPress Themes laufen unter dieser oder einer ähnlichen Lizenz.

Sie sollten hier aber bei der monetarisierten Weiterverbreitung einer abgeänderten Version vorsichtig sein. Das kann von der Lizenz untersagt sein.

Nun zu den Möglichkeiten, wie Sie die Credits entfernen und was Sie dabei unbedingt vermeiden sollten.

Entfernen der Footer Credits – die möglichkeiten

Hier werde ich Ihnen drei Möglichkeiten nennen, die Credits zu entfernen. Eine dieser drei Möglichkeiten ist dabei aber ein falscher Weg, der Ihrer Website schaden kann.

1. Theme Einstellungen

Die meisten guten Themes bieten die Möglichkeit einfach per eingebauten Einstellungen, die „Powered By“ Nachricht zu entfernen oder zu bearbeiten.

Diese Einstellungen können an verschiedenen Orten in Ihrem WordPress Dashboard platziert sein. Als Erstes sollten Sie Ihre Suche in dem Customizer beginnen.

Dies ist die einfachste und intuitivste Möglichkeit, die Credits zu entfernen.

2. Footer.php

Die Footer.php Variante ist für Themes, die nicht die Möglichkeit bieten dies über die Einstellungen zu machen. Hierfür braucht es etwas technisches Verständnis.

Hierbei müssen Sie den Code Ihres verwendeten Themes anpassen. Deshalb empfehle ich Ihnen, zuerst ein Backup zu erstellen, damit Sie Ihre Website wiederherstellen können, falls etwas schiefgeht.

Denken Sie auch daran, dass Änderungen an Ihren Theme-Dateien verloren gehen, wenn Sie Ihr Theme aktualisieren oder wechseln.

Um zu starten, klicken Sie einfach im Tab „Design“ auf „Theme-Datei-Editor“ nun wählen Sie noch das von Ihnen aktuell verwendete Theme aus.

Theme Bearbeiten

Rechts sehen Sie jetzt die Dateien, die Ihr aktuelles Theme beinhaltet. Suchen Sie einfach nach der Datei „Footer.php“ diese kann oben, oder weiter unten stehen. Im letzten Schritt müssen Sie in dieser nur nach der von Ihnen gesuchten Phrase suchen und dies entfernen. Das war’s.

3. Display: none

Die letzte Möglichkeit ist ein Negativbeispiel. Da meistens in den Footer Credits ein Link enthalten ist, kann es sehr schädlich für das SEO Ihrer Website sein, wenn Sie diesen per „display: none“ entfernen. Hierbei wird die Phrase nämlich nicht entfernt, sondern nur versteckt. Google sieht das als Täuschungsversuch an und bestraft es.

Dies ist wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit „Powered by WordPress“ zu entfernen. Doch um eine gute Chance auf Google in Zukunft haben zu können sollten Sie das auf alle Fälle vermeiden.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Beitrag.

Bei Fragen oder Anfrage können Sie mich gerne kontaktieren.

Über Mich

Hallo! Ich bin Enzo Minkoley, seit etwa vier Jahren Webentwickler & Web­designer aus Berlin / Branden­burg und habe mich auf die Entwicklung von Webanwendungen und SEO spezialisiert.

In Kontakt kommen

© 2022 Enzo Minkoley. All Rights Reserved.