Wie erstelle ich meine erste WordPress Website?

Wie erstelle ich meine erste WordPress Website

Was ist eine WordPress-Website?

WordPress ist ein kostenloses und quelloffenes CMS (Content-Management-System), das in PHP geschrieben und mit einer MySQL-Datenbank verbunden ist. Einfach ausgedrückt, ist WordPress eine kostenlose und offene Plattform, ein Website-Builder, mit dem Sie einfach und unkompliziert Websites für Ihre Unternehmen und Blogs erstellen können. Ein Vorteil von WordPress ist die einfache Pflege und Einbau von Inhalten. Wie erstelle ich meine erste WordPress Website?

Es gibt viele andere Möglichkeiten Webseiten zu erstellen, aber WordPress ist seit jeher die beliebteste und am häufigsten verwendete Lösung. Sie fragen sich, warum so viele Menschen WordPress einer anderen Plattform vorziehen?

Obwohl, WordPress ursprünglich als Plattform für Blogs und ähnliche Veröffentlichungen entwickelt wurde. Heute ist es die Plattform, auf der ein Drittel aller Internetseiten basieren. Das liegt zu einem großen Teil an der üppigen Auswahl an Erweiterungen, die WordPress zu jeder erdenklichen Art von Website formen können. Sie wollen einen Online-Shop? Dafür gibt es WooCommerce. Sie wollen ein Buchungssystem? Dafür gibt es eine ganze Reihe an Lösungen.

Haben Sie eine Website Idee, aber nicht das Know-how diese umzusetzen, kontaktieren Sie mich gerne, ich stehe Ihnen jederzeit zur Seite!

Das macht WordPress aus:

Schnelle Einrichtung

Eine rudimentäre WordPress-Website kann in wenigen Minuten eingerichtet werden. Alles, was Sie brauchen, ist ein Domain-Name und ein Webhosting-Konto. Die meisten Webhoster bieten auch die automatische Installation von WordPress an.

Auch interessant: 6 Möglichkeiten, die Geschwindigkeit meiner Website zu optimieren

Themes und Plugins

Während WordPress-Themes Ihnen eine breite Palette an Möglichkeiten für das Erscheinungsbild und eingeschränk für die Funktionen Ihrer Website bieten. Sind Plugins nur spezialisierte Funktionen, die auf die besonderen Bedürfnisse Ihrer Website zugeschnitten sind, wie z. B. Warenkörbe, Kontaktformulare, Galerien und mehr.

Hohes Ranking

WordPress hat eine Vielzahl von Plugins und Tools, die Ihnen helfen, planmäßige und optimierte Inhalte zu erstellen. Sie ranken oft höher als Websites, die nicht mit WordPress erstellt wurden. Abgesehen von diesen Vorteilen gibt es noch weitere Gründe, sich für WordPress zu entscheiden. Darunter die Tatsache, dass optimierte WordPress-Websites auf mobile Endgeräte reagieren.

Nun, da Sie den Hintergrund von WordPress kennen und wissen, wie einfach es für Sie sein kann, eine rudimentäre Website zu erstellen, lassen Sie uns lernen, wie man eine komplexere WordPress-Website mit Inhalten erstellt.

Wie erstelle ich eine WordPress-Website

Es gibt sechs einfache Schritte, um mit WordPress loszulegen. Befolgen Sie diese einfach, und Sie werden im Handumdrehen mit einer simplen Website startklar sein.

Schritt 1: Wählen Sie einen Domainnamen.

Ihr Domainname sollte einfach zu merken sein, dass die Nutzer ihn nie wieder vergessen. Eine Keyword-Recherche kann ebenfalls hilfreich sein. Sie haben sich für einen bestimmten Namen entschieden, aber .com ist bereits vergeben? Versuchen Sie .net oder .de.

Schritt 2: Beschaffen Sie sich Webhosting.

Ihr nächster Schritt ist die Suche nach einem zuverlässigen Webhost, der Ihre Website verwaltet. Diesen Schritt können Sie gerne über mich abwickeln lassen. Indem ich Ihre Website für einen monatlichen Betrag von 20 € (Domain einbegriffen) in mein erstklassiges Webhosting mit einbinde. Hierbei haben Sie auch die Möglichkeit alles, von Domain bis zur abgeschlossenen Website von mir übernehmen zu lassen.

Schritt 3: Installieren Sie WordPress.

Sobald Sie Ihren Webhost und Domainnamen gefunden haben, ist es an der Zeit, WordPress zu installieren und zum Laufen zu bringen. Bei den meisten Hosting-Anbietern ist die Installation von WordPress unglaublich einfach und würd mit einem Klick gestartet.

Schritt 4: Wählen Sie Ihr WordPress-Theme.

Als Nächstes müssen Sie sich für ein Design-Theme für Ihre WordPress-Website entscheiden. Es gibt Tausende von Themes, die von absolut kostenlos bis zu Hunderten von Euro reichen. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Themes darauf, dass es sowohl für das Thema Ihrer Website als auch für das Layout und die Inhalte, die Sie veröffentlichen möchten, sinnvoll ist.

Schritt 5: Veröffentlichen Sie Ihre WordPress-Site.

Nachdem Sie die wichtigen Verwaltungsseiten veröffentlicht haben, ist es an der Zeit, interessante Inhalte hinzuzufügen. Gestalten Sie Ihre Seiten optisch ansprechend, und legen Sie Wert darauf, dass Sie regelmäßig neue Inhalte hinzufügen.

Auch interessant: Wie erstelle ich meine erste WordPress Website

Schritt 6: Vergessen Sie Marketing nicht!

Die Vermarktung Ihrer neuen Website ist ein kompliziertes, zwei schneidiges Unterfangen. Erstens: SEO (Suchmaschinenoptimierung): Stellen Sie sicher, dass Ihre Seiten relevante Keywords im Titel, in der Beschreibung und im Text enthalten. Zweitens: Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Website auf jede erdenkliche Weise zu bewerben. Zu den kostenlosen Optionen gehören die Nutzung von Foren, in sozialen Medien und der Versand regelmäßigen Newsletters. Die Vermarktung von Ihrer Website gehört zu einer meiner Kern-Kompetenzen! Kontaktieren Sie mich gerne, um das Marketing Ihrer Website zu übernehmen!

Danke für das Interesse in diesem Blog Beitrag. Kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen / Anfragen.

Ich hoffe ich konnte Ihre Frage beantworten. Wie erstelle ich meine erste WordPress Website?

Über Mich

Hallo! Ich bin Enzo Minkoley, seit etwa vier Jahren Webentwickler & Web­designer aus Berlin / Branden­burg und habe mich auf die Entwicklung von Webanwendungen und SEO spezialisiert.

In Kontakt kommen

© 2022 Enzo Minkoley. All Rights Reserved.